12. April 2016

Auszeichnung für den Dokumentarfilm über das Musik-Integrationsprojekt „Superar“ beim Filmfestival DIAGONALE

Im Rahmen des Filmfestivals DIAGONALE hat der neue Dokumentarfilm KINDERS der Wiener Filmemacher Arash und Arman Riahi den Publikumspreis der Kleinen Zeitung gewonnen! Als roter Faden dient das hochklassige Musikausbildungsprogramm ((superar)), bei dem sich die Kinder von vernachlässigten und „unsichtbaren" Außenseitern zu selbstbewussten jungen Menschen entwickeln, die lernen ihre verborgenen Potentiale durch die Kraft der Musik zu entwickeln und umzusetzen.

Nicht nur das Publikum hat gesprochen, sondern auch die Kritiker, die den Film mit ihren schönen Kritiken scheinbar auch ins Herz geschlossen haben! (siehe unten)

„...aus den nominierten Filmen ging zum Festivalfinale die Doku "Kinders" von Arash und Arman Riahi als verdienter Sieger hervor. ...behutsame und dabei humorvolle Porträts...“ Kleine Zeitung, Ute Baumhackl

„Die juvenilen Charakterköpfe sind die Stars dieses spielfilmnahen Plädoyers für ein musisches Bildungsideal... Dramatisch und komisch“  ORF.at, Hans Christian Leitich

„Wunderbar“  profil.at, Philip Dulle

zurück zur Übersicht