12. April 2016

Superar Lugano goes live

Fulminantes Konzert am jüngsten Standort von Superar Suisse

„Sozialer Wandel durch Musik“ – unter diesem Motto unterstützt die Hilti Foundation inzwischen rund zehn Projekte weltweit. Über das gemeinsame Musizieren in Chor und Orchester erleben Kinder, vorwiegend aus sozial benachteiligten Schichten, was es bedeutet Teil einer Gemeinschaft zu sein, sie entdecken ihr Talent, lernen dass es Einsatz und Konsequenz braucht um im Leben weiter zu kommen und verbessern ganz nebenbei ihr Selbstbewusstsein, ihre Sozialkompetenz und ihre schulischen Leistungen.

Musik ist aber auch ein Mittel zur Integration. Unter dieser Zielsetzung arbeitet die Initiative Superar seit 2011 in Europa und hat in der Schweiz einen blühenden und ständig wachsenden Standort aufgebaut. Die jüngste Niederlassung wurde im vergangenen Herbst in Lugano gegründet und konnte sich nun bereits Anfang April mit einem ersten Konzert im LAC, dem erst vor kurzem eröffneten Kulturzentrum in Lugano präsentieren.

Unterstützt durch die Superar Kinder aus Zürich und Basel, aber auch mit Gästen von Sistema Lombardia zeigten die jungen Musikerinnen und Musiker aus dem Tessin was sie in den wenigen Monaten in Chor und Orchester gelernt hatten. Die Besucher im restlos ausverkauften LAC erlebten ein Feuerwerk an Engagement und Lebensfreude. Und auch wenn der eine oder andere Ton vielleicht noch nicht so perfekt daherkam, so waren doch der Einsatz und der Stolz zu spüren, mit dem die Kinder auf der grossen Bühne ans Werk gingen. Ein erfolgreicher Abend für alle Beteiligten und ein Ansporn, auf diesem Weg weiter zu gehen.

zurück zur Übersicht